Schulung

User Story Mapping

Agile Softwareentwicklung führt nicht automatisch zu Software, die einen hohen Nutzen für Anwender hat. An der Herstellung beteiligte Personen verlieren bei ihrer Arbeit am und mit dem Backlog gelegentlich das Gefühl für den Zusammenhang.

User Story Mappings sind ein gutes Werkzeug, um aus Benutzersicht eine Anwendung zu planen und den Überblick über "das große Ganze" zu behalten.

Anhand eines konkreten Beispiels lernen die Teilnehmer das Werkzeug kennen und benutzen es, um Softwareauslieferungen zu planen.

Die Teilnehmer können nach dem Workshop mit User Story Mappings Software schneller ausliefern und die Anforderungen der Benutzer besser erfüllen.

Schulungsinhalte

  • Einführung
    • Ziel der Softwareentwicklung
    • Möglichst große Auswirkung durch möglichst wenig Code erlangen
    • Von Plänen, perfekter Dokumentation und formellen User-Storys
  • Ziele des Mappens
    • Gemeinsames Verständnis herstellen
    • Weniger produzieren
    • Schneller lernen
    • Rechtzeitig fertig werden
  • Mappen
    • Erst in die Breite, dann in die Tiefe
    • Erzählt Geschichten aus Benutzersicht
    • Priorisierung und Versionen
    • Versionsplanung als Hypothese
    • Auslieferung als Experiment
  • Best Practices
  • Für Benutzer entwickeln und von Benutzern lernen

Teilnahmevoraussetzung

  • keine

Weitere Informationen

  • Sie erhalten ein Zertifikat für die Teilnahme an der Schulung.
  • Dauer: 2 Tage , täglich 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Max. Teilnehmer: 10
  • Sie erhalten Schulungsunterlagen
  • Im Teilnahmebeitrag ist enthalten:
    • Mittagessen in einem nahegelegenen Restaurant
    • Softgetränke, Kaffee, Tee und Wasser
    • Snacks